Datenschutz

DATENSCHUTZ

(Stand 07.03.2019)

Sehr geehrte Nutzerin, sehr geehrter Nutzer,

wir die Agentur Kerstin Steininger GmbH heißen Sie herzlich Willkommen auf unserer Webseite. In diesem Bereich finden Sie alles rund um das Thema Datenschutz. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, dass wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Im folgenden Verlauf möchten wir Sie gem. Art. 12, 13 und 21 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite und der Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertrages informieren.

Zunächst einmal stellt sich die Frage was unter personenbezogenen Daten zu verstehen ist.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum.

I. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist

Agentur Kerstin Steininger GmbH

Senefelderstr. 19

D-73760 Stuttgart

Deutschland

info@aks-agentur.com

II. Unser Datenschutzbeauftragter ist die

Datagent UG

Frau Britta Schleifer

Margarete-Stingele-Weg 18

71229 Leonberg

info@datagent.eu

+49 7152 3329 374

III. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

1. Informatorische Nutzung meiner Webseite

Unsere Webseite dient Ihnen zu informatorischen Zwecken. So besuchen Sie unsere Webseite, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Webseite zu informatischen Zwecken nutzen, zum Beispiel um sich einen Überblick über unsere Leistungen und zu verschaffen, so verarbeiten wir von Ihnen keine personenbezogenen Daten. Ausgenommen sind dabei solche Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch auf unserer Webseite zu ermöglichen, sowie Informationen, die uns im Rahmen von eingesetzten Cookies zur statistischen Analyse der Nutzung unsrer Webseite übermittelt werden.

a) Technische Bereitstellung meiner Webseite

Damit Sie unsere Webseite überhaupt erst nutzen können, ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Webseite anzeigen kann. Diesen Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Webseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei von uns verarbeitet:

  • Host
  • IP-Adresse des Nutzers
  • (ggfs.) auth name,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Methode des Zugriffs (Get/post),
  • Request
  • Protokoll (z.B. http),
  • Status (z.B. Fehlermeldungen),
  • abgerufene Datenmenge,
  • Referrer,
  • Browser und Betriebssystem des Nutzers

Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Webseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Cookies sind dabei Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei einem Aufruf unserer Webseite auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält dabei eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Wir setzen diese Cookies ausschließlich dazu ein, um Ihnen unsere Webseite mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Dabei nutzen wir Cookies zur technischen Bereitstellung unserer Webseite in folgendem Umfang.

– Auf unserer Webseite nutzen wir transiente Cookies im temporären Einsatz. Hierzu zählen insbesondere sogenannte Session-Cookies. Diese speichern eine Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Sollten Sie also einmal die Webseite verlassen und später erneut auf unsere Webseite zurückkehren, so besteht hierdurch die Möglichkeit, dass Ihr Browser wiedererkannt wird. Diese sogenannten Session-Cookies werden jedoch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

– Weiter benutzen wir persistente Cookies. Der Einsatz dieser Cookies ist zeitlich beschränkt. Diese Cookies speichern bestimmte Voreinstellungen, um Ihnen auch beim nächsten Besuch auf unserer Webseite zur Verfügung zu stehen. Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Nebenbei haben Sie jedoch jederzeit die Möglichkeit diese Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browser zu löschen.

Ihre Informationen, die durch die vorstehenden Cookies gesammelt werden, werden von uns nicht dazu verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Webseite erfolgt dabei auf der Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

– zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie unsere Webseite besuchen, um sich über unsere Leistungen zu informieren und

– zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen unsere Webseite technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Webseite zur Verfügung zu stellen zu können, sowie um Maßnahmen zum Schutz unserer Webseite vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, sodass von unserer Webseite keine Cyberrisiken für Dritte ausgehen.

b) Statistische Analyse der Nutzung unserer Webseite und Reichweitenerhöhung

Google Analytics

Auf unserer Webseite bedienen wir uns dem den Analysetool Google Analytics. Bei Google Analytics handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google LLC. Hierbei verwendet Google ebenfalls Cookies. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google mit Sitz in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist hierfür unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Informationen hierzu finden sie unter (www.privacyshield.gov/participant).

Google wird hierbei die Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unseres Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung unserer Webseite und der mit der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Google Analytics wir durch uns nur mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. In Ausnahmefällen wird Ihre volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von Ihrem Browser übermittelten IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software zu verhindern. Darüber hinaus können Sie als Nutzer die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Hierfür können Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Diese von Ihnen personenbezogenen Daten werde nach 14 Monaten gelöscht und anonymisiert.

Der Einsatz von Google Analytics auf unserer Webseite erfolgt dabei auf folgender Rechtsgrundlage

– zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

IV. Datenverarbeitung auf Grund gesetzlicher Vorschriften

Neben der personenbezogenen Verarbeitung von Daten, die bei einem Besuch auf unserer Webseite erfolgt, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus, um sonstigen gesetzlichen Pflichten, die uns im Zusammenhang mit der Begründung, Durchführung und Beendigung von Verträgen treffen, zu erfüllen. Hierunter fallen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

– zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der ich unterliege gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit Handels-, Gewerbe, oder Steuerrecht, soweit ich dazu verpflichtet bin, Deine Daten aufzubewahren.

 

V. Rechtsdurchsetzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend zu machen bzw. um unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir personenbezogenen Daten, soweit diese Verarbeitung zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall aufgrund der folgenden Rechtsgrundlage:

– zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns in rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

 

VI. Kategorie von Empfängern Deiner Daten

Neben uns erhält grundsätzlich keiner Einsicht in Ihre Daten. Ausgenommen hiervon ist insbesondere unser IT-Dienstleister, welcher personenbezogene Daten als Auftragsverarbeiter erhält. Dabei beschränken wir uns bei der Weitergabe Ihrer Daten auf das notwendige. Unser IT-Dienstleister ist als Auftragsverarbeiter streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise kann es auch sein, dass Empfänger Ihrer Daten eigenständig mit diesen agieren, welche wir an diese übermitteln.

Folgende Kategorien von Empfängern sind hierbei zu nennen:

  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Webseite.
  • Zahlungsdienstleister und Banken, bei der Abwicklung einer Zahlung.
  • Inkassounternehmen und Rechtsberater bei der Geltendmachung unserer Ansprüche.

 

VII. Datentransfer ins Drittland

Ausgenommen im Falle des Einsatzes von Google Analytics übertragen wir Ihre Daten zu keinem Zeitpunkt in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen. Ihre Daten werden lediglich auf einem lokalen Server in Deutschland gespeichert.

 

VIII. Dauer der Speicherung

Im Rahmen der informatorischen Nutzung unserer Webseite speichern wir Ihre Daten lediglich für die Dauer des Besuchs. Sobald Sie unsere Webseite verlassen, werden Ihre Daten grundsätzlich sofort gelöscht. Wie wir bereits oben erwähnt haben gilt das auch für unsere verwendeten Cookies. Eine Ausnahme sind hier die oben genannten persistenten Cookies. Denken Sie daran, dass Sie diese auch jederzeit selbst löschen können.

 

IX. Ihre Rechte

Kommen wir zu einer weiteren wichtigen Kategorie. Ihre Rechte. Folgende Rechte stehen Ihnen zu, über welche wir Sie hier gerne informieren möchten:

Das Recht auf Auskunft: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Für den Fall, dass eine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns erfolgt, so sind Sie nach Art. 15 DSGVO ferner berechtigt Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (dies wären der Verarbeitungszweck, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, die Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisieren Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.

Wichtig: Die Negativauskunft. Eine Negativauskunft liegt dann vor, wenn Sie bei uns eine Anfrage stellen und wir feststellen, dass wir bisher keine personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet haben. In diesem Fall verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten von Ihnen mit der Ausnahme jener Daten, welche Sie uns durch Ihre Anfrage übersenden. Auch im Fall einer Negativauskunft wir jedoch angehalten Ihre Daten über die oben dargestellten Zeiträume zu speichern.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 I lit. f DSGVO

Das Recht auf Berichtigung: Weiter sind Sie dazu berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir jene über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, sofern diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

Das Recht auf Löschung: Unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO können Sie von uns verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich löschen. Beachten Sie aber, dass dieses Recht auf Löschung u.a. dann nicht besteht, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung der wir unterliegen oder zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Das Recht auf eingeschränkte Verarbeitung: Ebenso haben Sie nach den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO das Recht von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einschränken.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO können Sie von uns verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben.

Das Widerrufsrecht: Sie haben ebenso das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Das Recht auf Widerspruch: Weiter sind Sie berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten beenden müssen. Dabei besteht das Widerspruchsrecht jedoch nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehenen Grenzen. Auch können unsere Interessen Ihrem Recht auf Widerspruch entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Schließlich sind Sie unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO dazu berechtigt eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes zu erheben, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht dabei unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

            Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

            Königstrasse 10 a

            70173 Stuttgart

            Postfach 10 29 32

            Email: poststelle@lfdi.bwl.de

 

Wir empfehlen Ihnen jedoch, eine Beschwerde immer zunächst direkt an unsere Datenschutzbeauftragte zu richten.

Ihre Anträge über die Ausübung Ihrer Rechte richten Sie nach Möglichkeit dabei bitte direkt schriftlich an die oben unter „Verantwortlicher“ genannte Adresse oder an unsere Datenschutzbeauftragte.

 

X. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling auf unserer Webseite ein.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Deiner Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an

 

Agentur Kerstin Steininger GmbH

Senefelderstr. 19

D-73760 Stuttgart

Deutschland

info@aks-agentur.com

 

XII. Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf unserer Webseite bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig, um die jeweils aktuellste Version einzusehen.